Home

Die Jugend der Hellwegmusikanten beweist ihre Backkunst

 

Am 11.12.2016 traf sich der Großteil des Jugendorchesters in der Küche der Laurentiusschule in Erwitte, um gemeinsam zu Weihnachtsmusik 10 verschiedene Plätzchenrezepte auszuprobieren. Nach einigen Minuten stellte sich heraus, dass nur wenige Backkünstler am Werk waren. Sätze wie „Muss da noch mehr Mehl rein oder reicht das?“, „Keine Ahnung, ob das so richtig ist…“ und „Sarah, Britta, wir brauchen Hilfe!“ waren häufig zu hören.

Doch mit Tipps und Tricks von Sarah Happe, Laura Mendelin und Britta Husemann stellten sich schon bald die ersten Erfolge ein. Nachdem die ersten Plätzchen in den Ofen geschoben worden waren, stärkten sich alle erst einmal mit Hot Dogs. Während dieser Pause wurde auch dem Geburtstagskind Max Hamann gratuliert. Selbstverständlich bekam er ein Ständchen und die jungen Musiker bewiesen, dass sie ihre Stimmen genauso beherrschen wie ihre Instrumente. Das Geburtstagsgeschenk, zwei Keksausstecher in Trompetenform, wurde sofort begeistert einem Praxistest unterzogen.

Langsam entdeckten die Jugendlichen ihr verstecktes Talent und lebten ihre Kreativität bei der Verzierung der Kekse aus. Dadurch entstanden viele bunte Einhörner, Rentiere, Schneeflocken und andere Kuriositäten.

 

 

          Geschrieben von Marie Kuckuck und Elena Schnütgen

 

 

Impressionen vom Keksebacken 

 

Keksebacken1

 

Keksebacken2

 

Keksebacken3

 

Keksebacken4

 

Keksebacken5

 

Keksebacken6

 

Keksebacken7

Joomla templates by a4joomla